Unsere Geschichte

1948 August Kelle beginnt mit Heringsverarbeitung in Bad Bramstedt.

1960 Die SeeStern Warenhandelsgesellschaft mbH wird von August Kelle und Mitgesellschaftern in Hamburg als Fischverarbeitungsbetrieb an einem Seehafenplatz gegründet.

1963 Rudolf Schönau tritt in die Firma ein und legt den Grundstein für das heutige Familienunternehmen. Die „Heringsfilets nach Matjesart“ werden in Bad Bramstedt entwickelt.

1970 Der Firmensitz wird nach Bad Bramstedt verlegt und mit dem Bau der Produktionshallen begonnen.

1982 Rudolf Schönau übernimmt die alleinige geschäftliche Verantwortung für das Unternehmen SeeStern.

In den folgenden Jahrzehnten wird das Produktionssortiment permanent erweitert. Lag der Tätigkeitsschwerpunkt in den 80ern noch bei der Vorlieferung an die Feinkostindustrie, kommt in den 90ern die Herstellung von frischen Feinkostsalaten hinzu.

1994 Gerhard Schönau tritt in das Unternehmen ein. Gleichzeitig erfolgt eine Umwandlung der Rechtsform des Unternehmens von der GmbH in die SeeStern GmbH & Co. KG. Ein Qualitätsmanagementsystem wird eingeführt.

2000 Gerhard Schönau übernimmt die  Geschäftsführung.

2006 Cornelia Schönau wird Prokuristin.

2011 SeeStern absolviert die erste MSC-Zertifizierung.

Wir produzieren seit 55 Jahren in unserm Unternehmen auf handwerkliche Weise qualitativ hochwertige Salat- und Fischdelikatessen. Unsere eigenen, zum Teil jahrzehntelang bewährten Rezepturen und Zutaten verleihen unseren Produkten  ihren speziellen und unverwechselbaren Geschmack.

Es ist uns Ansporn und Herausforderung zugleich, unseren Kunden auch in Zukunft Qualität, Frische, Vielfalt und Service auf höchstem Niveau anzubieten.

 Menü